SHIATSU UND SHIATSU AUSBILDUNG


Lebensenergie in Fluss

In der Vorstellung der chinesischen Medizin durchfließt ein Strom von Lebensenergie den Körper, bewegt damit das Blut und versorgt alle Zellen und alle Organe mit Kraft und Leben. Wenn dieser Fluss von Lebensenergie harmonisch fließt, dann sind wir gesund und fühlen uns wohl. Dort, wo die Lebensenergie, das „ki“ (japanisch), nicht fließt, können Probleme auftreten.

Shiatsu beinhaltet verschiedene Formen der energetischen Körperarbeit und manuelle Behandlungsmethoden. Darüber hinaus schließt Shiatsu auch Fragen der Lebensführung, Ernährung und Do-In Übungen mit ein. Je nach Ausbildungsgrad des Shiatsugebenden kann nach einem Gespräch und östlicher Diagnose und auf alle diese Themen eingegangen werden.

Bei einer Shiatsumassage arbeitet der Behandler mit gezielter, einfühlsamer Massage und Dehnungen an dem nach der Traditionellen Chinesischen Medizin stammenden Meridiansystem, den Energielaufbahnen des Körpers. Angestrebt wird hierbei, die Energie wieder zu iherem natürlichen Fluss anzugeregen, so dass die Muskeln und der Geist entspannen können und die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder aktiv werden können.

Für eine Shiatsubehandlung bleibt man bekleidet (bequeme Freizeitkleidung) und liegt traditionell auf einer Matte.
Meist fühlen Sie sich wohlig entspannt und ruhig nach so einer Behandlung.

In der Ausbildung beginnen wir mit Do-In Übungen und einfachen Massageabläufen für Rücken, Beine, Hände, Kopf, Nacken, die zu Hause auch sofort angewendet werden können.
Ab dem Grundlagen II Kurs gibt es dann eine Einführung in die Theorie, ab Grundlagen III eine Einführung in östliche Diagnosemethoden und Gesprächsführung.


Interessiert an einer Shiatsu Ausbildung?

Ich bilde umfassend in Shiatsu aus. Nähere Informationen finden sich hier.

KONTAKT

Mudra Ulrike Wurm
Tel.: 089-532262
Mobil: 0179-5119884
@: E-Mail schicken

NEWSLETTER ABONNIEREN